Universitätsbibliothek Salzburg

M I 285

CAEREMONIALE SALISBURGENSE · PROCESSIONALE

V.3.H.146. · Papier · 95 Bl. · (195-196) x 140 · Salzburg, 2. Drittel 16. Jh.

B: Papier z. T. stockfleckig. Wasserzeichen: Anker. Lagen: (IV-1)6 + III12 + 3.IV36 + (III +1)43 + V53 + IV61+ V71 + IV79+ V88 + III94. 1 Bl. als Spiegel auf den VD geklebt. Moderne Foliierung 1-94, fehlerhaft: 1 Bl. nach 85 in der Zählung übersprungen.

S: Schriftraum einspaltig: 1r-10v 145 x 95, seitliche und obere Schriftraumbegrenzung mit roter Tinte. 13r-92r (145-165) x 90, Schriftraum seitlich mit Griffel gezogen. 22-27 Zeilen. Buchkursive aus dem 2. Drittel des 16. Jh. von 2 Händen: 1) 1v-10r, 81v-87v. 2) 13r-81v, 88r-92r. Überschriften von 1v-10v in deutscher Kanzleischrift. Gotische Choralnotation auf 4 Linien.

A: 1v-10v, 81r-87v rote Überschriften, Auszeichnungsstriche, Satzmajuskeln, Rubriken, Kreuzzeichen, seitliche Schriftraumbegrenzung. 2zeilige rote Perllombarden mit Ranken. Ab 13r nicht mehr rubriziert.

E: Renaissance-Einband aus dem 2. Drittel des 16. Jh. Helles Schweinsleder (abgestoßen) über Holz mit Streicheisenlinien, Rollen und Einzelstempeln. VD (Abbildung): Dreifache Streicheisenlinien bilden 2 Rahmenfelder und ein Mittelfeld, das wiederum durch Streicheisenlinien senkrecht unterteilt ist. Im äußeren Rahmenfeld kleine Blütenstempel, im inneren 2 verschiedene Rollen mit Arabesken. Im Mittelfeld Blattwerkstempel mit kleinen Blüten. HD (Abbildung): wie VD, allerdings nur eine Arabeskenrolle und andere Aufteilung des Mittelfeldes: dreifache Streicheisenlinien bilden ein Rautenmuster, die Freifelder sind gefüllt mit kleinen Blütenstempeln. Je 2 Bindebänder aus Leder fehlen auf dem VD bzw. HD. R mit 3 Doppelbünden, mit gelbgrauer Ölfarbe überstrichen. Am Schwanz alte Signatur der erzbischöflichen Hofbibliothek [...] 104. B.A.S. Kapital und Schwanz mit roten und gelben Fäden umstochen. Am oberen Schnitt die Aufschrift Accessus Altaris.

G: Die Handschrift stammt aus der erzbischöflichen Hofbibliothek und war im Besitz von Erzbischof Michael von Kuenburg (1554-1560), vgl. sein Exlibris auf dem Spiegel des VD.

L: Walther Lipphardt, Lateinische Osterfeiern und Osterspiele. 6 Bde. (Ausgaben deutscher Literatur des XV. bis XVIII. Jahrhunderts. Reihe Drama 5,1-6). Berlin 1975-1981, IV 1308 f.; VI 412, Nr. 715a (Salzb28). - Gerold Hayer, Die deutschen Handschriften des Mittelalters der Erzabtei St. Peter zu Salzburg (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 154 = Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters III,1). Wien 1982.

 

 

(Spiegel-VD) Exlibris des EB Michael von Kuenburg (Abbildung). Alte Signaturen III.2.H., 253, V.3.H.146.

(1r) Inhaltsangabe in Schrift des 17. Jh.: Ceremoniale et observationes precum Processionum et exequiarum pro ecclesia Salisburgensi. Darunter alte Signatur V.3.H.146.

 

 

(1v-10v) ACCESSUS ALTARIS.

Inc.: Sacerdos celebraturus Intrans Sacrarium Representans thalamum ... (2r) Üb.: Accessus altaris brevis, utilis et communis et primo dic. Inc.: Suscipe confessionem meam, unica spes salutis mee ... Expl.: ... Jesus Christus universa nostra delecta. Amen.

(11r-12) unbeschrieben, 12v Notiz (lat., hebr., griech.): Martius hebraice Nisan, Grece ...

 

(13r-78v) CAEREMONIALE.

(13r-49r) Temporale von Adv. dni bis Corpus Christi. (13r) Üb.: De adventu. Inc.: 1. Item Capitulum prima nocte super psalmos feriales: Deus pacis ...

20r die Jahreszahl 1492 genannt. 46v zu Corpus Christi: Anno domini M. CCCCLII (1452) cantavit dominus prepositus ...

(49v) unbeschrieben.

(50r-51r) ANMERKUNGEN für das Jahr 1491, Inc.: Anno domini M.CCCCXCI Littera dominicalis fuit B ... (50v) In die s. Ruperti primum officium circa quartam horam de S. Rudberto in ara eiusdem ...

 

(51v-52v) DE PROCESSIONE AD NUNBERG IN DIE PALMARUM.

Üb.: De processione ad Nunberg in die Palmarum. Inc.: Anno domini M.CCCCCXXII (1522) equitavit Reverendissimus dominus Matheus S. Angeli presbiter Cardinalis Archiepiscopus Salzburgensis ... et pallio chorali indutus in processionem ad Nunbergam ... Expl.: ... fit processio ad Stationem etc.

Ritt des Salzburger Erzbischofs Matthäus Lang auf den Nonnberg bei der Palmsonntagsprozession.

 

(52v) Üb.: In angaria autumnali. Inc.: Item videas quod habeantur genuflexiones sicut in ieiunio ...

 

(53r-78r) Sanctorale von Andreas bis Octava S. Virgilii.

Üb.: De sanctis. De s. Andrea. Inc.: Si dies S. Andree venerit in Dominica Adventus domini ... (34v) Scholastica. (55v) Rupertus. (67v) Translatio s. Ruperti. (68v) Dedicatio ecclesiae. (69v) Translatione s. Virgilii. (74v) Omnes sancti. (76v) Virgilius confessor et pontifex. (78v) Octava S. Virgilii.

 

(78v) In primitiis canonicorum.

 

(79r-87v) PROCESSIONALE.

(79r-80r) Processio quando electus et confirmatus intravit civitatem. Üb.: Processio quando electus et confirmatus intravit civitatem. Inc.: Anno domini M.CCCCLII dummodo Reverendissimus pater dominus Sigismundus eligebatur ... (Prozession anlässlich des Einrittes von Erzbischof Sigismund von Volkersdorf (1452-1461) von Freisaal aus). (79v) In episcoporum consecrationibus.

(80v) Processio pro serenitate. (81r-87v) Ordo processionis contra Turcos.

 

(88r-92r) EXEQUIAE DEFUNCTORUM.

Üb.: Exequie defunctorum. Quando episcopus moritur. Inc.: Ad peragendas tales exequias: Primo preparatur pheretrum in sua Curia ... (88v-89r) De exequiis Bernhardi de Rohr Archiepiscopi. Inc.: In obitu Archiepiscopi Bernhardi Anno domini M.CCCCLXXXVII tali modo exequie peracte sunt ... (89v) Exequiae Decani. (90v) Exequiae alicuius monachi S. Petri. (91r) Exequiae Capellani Decani (genannt ist Leonhardus decanus, gestorben 1454). (92r) Exequiae alicuius qui non est frater vel familiaris.

(92v-94v) unbeschrieben.

zurück

 

© Universitätsbibliothek Salzburg, 2011

Mail to: Beatrix Koll

Handschrift digitalisiert 2012