Universitätsbibliothek Salzburg

M I 138

JACOBUS DE THERAMO · ANDREAS KURZMANN  · VARIA

Pergament und Papier  · 2 + 281 Bl. · 220 x 146 · Bayern/Österreich, 1443

Beschreibung der Handschrift bei Anna Jungreithmayr: Die deutschen Handschriften des Mittelalters der Universitätsbibliothek Salzburg (Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters III,2 = Denkschriften der phil.-hist. Klasse der ÖAW 196). Wien 1988, S. 49-51.

Literatur: Vgl. in der Bibliographie zu österreichischen Handschriften der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

 

Inhalt:

(1v-204r) Jacobus de Theramo: Belial.

(206r-224v) Andreas Kurzmann: Albanus-Legende.

(225r-248v) Andreas Kurzmann: Amicus und Amelius.

(249r-251r) Andreas Kurzmann: De quodam moriente, dt.

(252r-259r) Streit zwischen Friedrich von Österreich und Ludwig von Bayern.

(259v-263v) Aderlasstraktat.

(265v-266r) Verwandtschaftsbäume.

(266v-281r) Disput zwischen Ritter und Mönch über die Eucharistie.


 

Abbildungen: 

 

1v-2r: Christus befreit die Vorväter aus dem Limbus.

2v-3r: Belial bittet Gottvater um einen Prozess.

3v-4r: Moses und Belial vor Salomon.

4v: Engel stoßen Teufel in den Höllenrachen.

259v: Aderlassmännchen, Lassstellen mit Buchstaben gekennzeichnet.

 

MI138a.jpg (292884 Byte)

Doppelseite 1v-2r

MI138b.jpg (334912 Byte)

Doppelseite 2v-3r

MI138c.jpg (283264 Byte)

Doppelseite 3v-4r

MI138,1v.jpg (347515 Byte)

1v

MI138,2r.jpg (349705 Byte)

2r

MI138,2v.jpg (310652 Byte)

2v

MI138,3r.jpg (340851 Byte)

3r

MI138,3v.jpg (322575 Byte)

3v

MI138,4r.jpg (334176 Byte)

4r

MI138,4v.jpg (359514 Byte)

4v

MI138,259v.jpg (330598 Byte)

259v

Schreibernennung 251r

         
 

zurück

© Universitätsbibliothek Salzburg, Dezember 2005

Handschrift digitalisiert 2008