Universitätsbibliothek Salzburg

M II 338

NICOLAUS DE BYARDO · BERENGARIUS DE LANDORA · SERMONES

V.4.G.145. · Papier · 143 Bl. · (298-300) x (215-218) · Salzburg (?), 1413

B: Buchblock wellig; Papier gebräunt und fleckig. Bl. 1 schmutzig, eingerissen und mit braunen Flecken. Letzte Lage mit Flüssigkeitsschaden am unteren Blattrand. Wasserzeichen: Ochsenkopf mit einkonturiger Stange und Stern, Ochsenkopf mit einkonturiger Stange und Kreuz im Kreis, Glocke, Krone. Lagen: 11.VI132 + (VI-1)143. Reklamanten. Alte Lagenzählung 19 auf 12v. Moderne Blattzählung. Ursprünglich jeweils ein Pergamentfragment als Spiegel aufgeklebt, jetzt vom Holz abgelöst.

S: Schriftraum zweispaltig: (217-226) x (135-150), 38-46 Zeilen, Schriftraum mit Tinte und Stift gerahmt. Bastarda aus 1413 von mehreren, schwer zu scheidenden Händen; Datierung 130ra: ... anno domini m° cccc° xiii° decima die mensis octobris.

A: 1r-25r, 35v-36ra, 82va-83rb, 82ra-93rb, 97ra-101rb, 121ra-125rb, 128va, 130va-134vb rote Überschriften, Auszeichnungsstriche, Unterstreichungen, Satzmajuskeln, Paragraphenzeichen, 2-4zeilige Perllombarden, Randglossen; 25v-35r, 36rb-82rb, 83va-91vb, 93va-96rb, 101va-120vb, 125va-128rb, 128vb-130ra nicht rubriziert. 130va rote Silhouetteninitiale H über 2 Zeilen. 2r Wappenstempel des Bernhard von Kraiburg.

E: Spätgotischer schmuckloser Einband: Braunes Rauleder (abgestoßen, am VD zerschnitten, am HD aufgerissen) über Holz (Kanten abgeschrägt). Am VD nur mehr ein beschädigter Schließendorn erhalten, am HD ein Beschlag mit Riemenschließe erhalten, der zweite abgerissen. R mit 3 Doppelbünden, im unteren Drittel Bibliotheksaufkleber der Chiemseer Bibliothek, darunter alte Signatur 88. Am oberen Schnitt Beschriftung Sermones totius anni. Kopf und Schwanz mit Lederbändern umstochen.

G: Die Handschrift stammt aus dem Besitz des Bischofs von Chiemsee, Bernhard von Kraiburg (1467-1477), vgl. Wappenstempel 2r. Auf 1r alte Signatur V.4.G.145 (2.) geschrieben.

L: Friedrich Stegmüller, Repertorium Biblicum Medii Aevi. 11 Bd. Madrid 1940-1980. - Paul Ruf, Eine altbayerische Gelehrtenbibliothek des 15. Jahrhunderts und ihr Stifter Bernhard von Kraiburg, in: Festschrift Eugen Stollreither zum 75. Geburtstag gewidmet. Herausgegeben von Fritz Redenbacher. Erlangen 1950, 219-239. - Morton W. Bloomfield, Incipits of Latin Works on the Virtues and Vices, 1100-1500 A.D. Cambridge 1979. - Thomas Kaeppeli, Scriptores Ordinis Praedicatorum Medii Aevi. 4 Bd. Rom 1970-1993.

 

(Spiegel-VD) BREVIARIUM, Fragm.: Ursprünglich ein gestürzt eingeklebtes Pergamentfragment, auf die Größe des Buchblocks zugeschnitten, oben Textverlust; jetzt vom Holz des VD abgelöst, Abklatsch der Schrift auf dem Holz der Innenseite des VD. Schriftraum einspaltig, Breite 100, Höhe nicht mehr zu ermitteln. Schriftraum mit Griffel gerahmt, 17 Zeilen auf Blindlinierung erhalten. Romanische Minuskel aus der 2. Hälfte des 12. Jh. von einer Hand. Rote Überschriften, Satzmajuskeln und Lombarden. Erhalten sind der Schluss zu Ioh. ev. (27.12.) und der Beginn zu Innocentes (28.12.), sowie Abschnitte aus Circumcisio (1.1.).

 

(1r) Alte Signatur V.4.G.145 (2.), sonst unbeschrieben.

(1v) unbeschrieben.

 

(2ra-93rb) NICOLAUS DE BYARDO: Summa de abstinentia (Flos theologiae) (Bloomfield Nr. 1841; Kaeppeli Nr. 3046; Stegmüller Nr. 5695).

(2ra-4va) Tabula für Festtage. Üb.: Incipiunt adaptaciones sermonum in hoc libro contentorum prout competunt Sabbatis dominicis feriis tocius anni necnon festivibus sanctorum. In vesperas adventus domini. (4vb-5rb) Tabula für Themen. (5va) Üb.: Incipit liber primus Sermonum Capitulum primum de Abstinencia. (5va) Inc.: Duplex est abstinencia, prima detestabilis secunda laudabilis ... (62ra-72vb) unbeschrieben, Text bricht nach 61vb ab und setzt mit 73ra wieder ein. Expl.: ... in cor hominis ascendit que preparavit deus electis suis. Ad quem nos perducat Ihesus Christus qui vivit et regnat deus in secula seculorum Amen etc. Finis.

 

(93va-96rb) GLOSSA SUPER PATER NOSTER (Bloomfield Nr. 9200).

Inc.: Pater noster, Thomas de Aquino, non dominus quia amari apetit non timeri ... Expl.: ... eciam in fine dominus posuit. Amen.

 

(96va-96vb) unbeschrieben.

 

(97ra-130ra) BERENGARIUS DE LANDORA (?): Lumen animae A (Bloomfield Nr. 5850; Kaeppeli Nr. 565).

(97ra) Prolog II Inc.: Sumi (!) michi pontificis favente gratia eius pariter ... (97va) Inc.:  Archita Tharentinus in libro de eventibus ... Expl.: ... de cognicione sui et de humilitate. Sch.: Explicit liber exemplorum quod sub alio titulo lumen anime nuncupatur anno domini m° cccc° xiii° decima die mensis octobris etc.

(130rb) unbeschrieben.

 

(130va-132vb) SERMO DE S. IOHANNE BAPTISTA.

Üb.: De Sancto Iohanne Baptista. Inc.: Hic fuit magnus ... (Sir. 46,1). Karissimi, hodie agimus diem venerabilem et festum singulare quod deus ab aliis ... Expl.: ... efficiamur dei gracia et vita eterna quod nobis prestare dignetur qui vivit et regnat deus. Amen.

 

(133ra-134vb) SERMO DE NOVO SACERDOTE.

Inc.: Vas eleccionis ... (Act. 9,15). Hec verba dixit dominus ad Ananiam quando Paulum convertit. Eadem verba potuit dominus dicere ad angelum ... Expl.: ... qui conturbat vos iudicium portabit quicumque est ille. Rogemus etc.

 

(135ra-143vb) unbeschrieben.

 

(Spiegel-HD) BREVIARIUM, Fragm.: Beschreibung siehe Spiegel-VD. 16 Zeilen auf Griffellinierung erhalten, gleiche Hand wie auf dem Spiegel des VD. Abschnitte aus Nat. dni und Innocentes (28.12.).

 

 

zurück

© Universitätsbibliothek Salzburg, 2017

Mail to: Beatrix Koll

Handschrift digitalisiert 2017