Universitätsbibliothek Salzburg

M I 73

OFFICIUM PARVUM BMV

V.1.J.206. · Papier · 73 Bl. · 141 x 100 · Salzburg, 1513

B: Papier am äußeren Blattrand gebräunt, oft stockfleckig. Wasserzeichen großteils abgeschnitten, Motiv nicht mehr erkennbar. Lagen: 6.V60+ (IV-1)67 + III73;  Reklamanten teilw. abgeschnitten. Keine Foliierung.

S: Schriftraum einspaltig: 97 x (68-69), ab 68r 94 x 68; Schriftraum mit roter Tinte gerahmt, 14 Zeilen auf roter Tintenlinierung. Formierte Bastarda aus 1513 von 1 Hand. Datierung Anno 1513 domini auf 64v.

A: Rote Überschriften, Auszeichnungsstriche, Satzmajuskeln, Schriftraumbegrenzung, Zeilenlinierung und 1-3zeilige Perllombarden. 1r Deckfarbeninitiale D über 6 Zeilen (siehe Abb.): Buchstabenkörper türkisgrün, eingeschrieben in ein goldfarbenes Quadrat; im Binnenfeld des Buchstabens das Wappenmotiv (Rübe) von EB Leonhard von Keutschach; ursprünglich vermutlich aus Silber, jetzt stark nachgedunkelt.

E: Zeitgleicher Renaissance-Einband: Braunes Leder über Pappe mit Blinddruck. VD (siehe Abb.): Dreifache Streicheisenlinien bilden ein Rautenmuster, in den Binnenfeldern Stempelblüte (sehr ähnlich Peter Wind, Die verzierten Einbände der Handschriften der Erzabtei St. Peter zu Salzburg bis 1600. Wien 1982, Nr. 186 = Salzburg V, 1528-1529). Rechte obere Ecke beschädigt; 2 Schließenbeschläge. HD (siehe Abb.): Muster aus Rautenranken (Wind Nr. 203 = Salzburg V), in den Binnenfeldern Stempelblüten (Wind Nr. 186). Leder rechts oben beschädigt, Schließenbeschläge fehlen. R mit 3 Doppelbünden, Titelschildchen am Kopf großteils abgerissen.

G: Der Codex stammt offenbar aus dem Besitz von EB Leonhard von Keutschach (1495-1519), vgl. Sigle A.

 

 

(Spiegel-VD) Alte Signaturen (19. Jh.) III.2.K., 282, 70, V.1.J.206.

 

(1r-64v) OFFICIUM PARVUM BMV.

Üb.: Hore intemerate Marie virginis secundum usum Romanum castigacius ordinate sive cuiusvis omissione. In quibus eciam nichil longius requirendum est. Sequuntur feliciter Ad matutinas. Inc.: Domine, labia mea aperies ... (2v) Hymnus Quem terra ponthus ethera ... (22r) Canticum trium puerorum Benedicite omnia opera ... (26r) Hymnus O gloriosa domina excelsa supra sydera ... (26v) Canticum Zachariae Benedictus dominus deus Israel ... (47r) Hymnus Ave maris stella ... (51r) Hymnus Memento salutis auctor ... (64v) Sch.: Anno 1513 domini.

 

(64v-73r) SUFFRAGIA.

Üb.: Ad Completorium. Inc.: Fratres sobrii estote ... (68v) Tempore paschali. (72v) Antiphona ab adv. usque ad dncam Quinquagesimae Alma redemptoris mater ... (73r) Antiphona a dnca Quinquagesimae usque ad quartam feriam maioris hebdomadae Ave regina celorum ...

(73v) unbeschrieben.

 

 

Abbildungen:


1r

VD

HD

 

zurück

 

© Universitätsbibliothek Salzburg, 2015

Mail to: Beatrix Koll