Universitätsbibliothek Salzburg

M I 104: Kleine Salzburgische Chronik, nach 1624

(30v)

41. Paris ein Grave zu Lodron, Herz(og)

zu Castel Novo unnd Castelan,  Canonicus zu Saltzburg, wierdt

nachdeme sein Vetter Anthonius gestorben von dem

Capitl einhellig zu der Thuembbrobstey bestettet under

der Regierung Marci Sittici Ertzbischoven zu Saltzburg

und babsts Pauli quinti. Diser herr ist umb das Pallium be-

melts Marci Sittici nach Rom gesandt worden, regiert

4 Jar, hernach zu Ertzbischoven zu Saltzburg bestett anno 1619.


42. Joannes der Ander, Khrafft ein

geborner von Weütting, Decanus unnd Officialis zu Saltzburg,

ist anno Salutis 1620 undter der Regierung Ertzbi-

schoven Paridis unnd babsts Gregorii decimi quinti zu

der Thuembbrobstey erkhüeset worden. Diser Thuemb-

brobst aber hat vill widerwertigkheit unnd Ver-

folgung ausgestanden, als er aber loblich ... Jahr

regiert, ist er .... vergraben anno 16...


(31r)

Catalogus aller hochwürdigisten Fürsten unnd

Herrn des Löblichen Bist(umb) Chyembsee.

 

Der Ursprung unnd das Herkhom-

men des Löblichen Bistumbs Chüembsee ist dises.

Nachdeme Eberhardus dises Namens der Annder

ein geborner von Thruchses unnd Bischove zu Brichsen

zu deme Ertzstüfft Saltzburg von dem Capitl ist be-

rueffen worden und von babst Innocentio tertio mit

dem Pallio begabet, hat er undter andern seinenn

guetten werckhen die er gethan, in seiner Loblichen Regierung