Universitätsbibliothek Salzburg

M I 104: Kleine Salzburgische Chronik, nach 1624

(23v)

65. Georgius der Ander dises Nam-

ens mit dem Zuenamen Oëller ist Abbten Chiliano in der

Regierung nachgevolget anno Christi 1535 undter

obbemeltes Ertzbischoven Matthaei Regierung. Diser

Abbte der ware ein Herr eines Tugentsamen,

Rainen und Gottseeligen Lebens, auch ein barm-

hertziger Vatter der Armen, regiert nit langer als

11 Tag, ist in bemeltem Jar in dem Capitl vergraben.


66. Egidius Rädelmayr Conven-

tualis unnd Custos Sancti Petri Closters wierdt in obbeschribnem

Jar von Abbts Georgii Todt wegen von dem Convent

einhellig erwellet undter berüertem Ertzbischoff

Matthaeo. Diser Abbte war ein Herr grosser Düe-

mietigkheit und Hauslichkheit, auch in Gottesdüensten

gar eyferig unnd embsig, regiert nutzlich 18 Jar,

ist neben seinen Antecessorn im Capitl bestett anno 1554.


67. Benedictus Conventualis bey

Sanct Peter wierdt anno Domini 1554 undter der Erwollung

Ertzbischoven Michaelis zur Abbtey von dem Convent er-

wellet. Diser Abbte war ein frommer, gethreuer

Hiert und Vorstheer, reformiert S. Benedicti Regulam,

hat die Religion und gerechtigkheit lieb, war ein Vatter

den Armen, regiert loblich 23 Jar, lestlich als ein Khindt

Gottes in dem Capitl begraben anno Salutis 1577.


68. Andreas Conventualis unnd

in der Abbtey Sancti Petri Successor Abbts Benedicti anno 1577.

Diser Praelat aber als er der Abbtey Siben Jar vorge-

standen unnd auf einer offentlichen That begriffen,

ward er wegen seines Verbrechens auf bevelch Ertzbi-

schoffs Joannis Jacobi durch etliche Commissarios besuecht

und der Abbtey anno 1584 gar entsetzt, lestlich aber zum

Brobst zu Wüerttingen gemacht, alda er auch gestorben.


(24r)

69. Martinus Hattinger von Brinn

aus Mährn, Abbte zu Beyrn1 ist anno Christi 1584 mit bewillig-

ung Ertzbischoffs Wolffgangi Theodorici der Abbtey S. Petri

mit frolockhen des gantzen Convents vorgestellet und bestett.

Diser fromme Herr hat das Closter widerumb neu von grundt

erbaut, auß grossen Schulden erlödiget, Stattliche güeter

darzue erkhaufft, ein Privilegierte Capel in S. Petri Khirch

fundirt, loblich 31 Jar regiert, in sein Capel begraben anno 1615.


70. Joachimus Buechauer Prior zu

Wesselbrun in Bayrn ist anno Salutis 1616 nachdeme sich das

Convent in der Election nit hat khönen, vergleichen der Abbtey

von Ertzbischove Marco Sittico mit gewalt eingesetzet und

bestett worden under babst Paulo quinto. Diser Praelat ist zum

Praesidenten der Landtschafft Saltzburg gesetzt worden, hat die

Khirchen mit gmeür erhöhet und durch aufgewelbet, ein Orgel

darein fundirt, regiert ... Jar, ist ... begraben anno 16...

 

 

1: Gemeint ist die Benediktinerabtei Michaelbeuern