Universitätsbibliothek Salzburg - Handschriftenfragmente - Handschriftenkatalog

M I 490 (Fragm.)

RECEPTARIUM (?)

Pergament · 1 Streifen · ca. 190 x 30/60 · 9. Jh.

B: Streifen in 2 Teile zerschnitten.

S: Karolingische Minuskel aus dem 9. Jh.; 27 Zeilen erhalten. Griffelrahmung und -linierung. - g mit offener Schlinge, r mit Unterlänge, karolingisches a, karolingisches und unziales d; s-t-Ligatur.

A: Rote Majuskeln.

G: Abgelöst vom Druck mit der Signatur 167285 I (Psalterium Davidicum graecolatinum, Paris 1554). Vorbesitzer des Drucks: Augustinereremitenkloster in Mülln, 1556

L: Karl Forstner, Neue Funde und Erkenntnisse zum karolingischen Schriftwesen von Salzburg und Mattsee (Scriptorium 52, 1998). S. 276.

Text: RECEPTARIUM (?). Kapitelzählung lxi mit dem Beginn: Ad cordis pulso...

 

Abbildung:

MI490.jpg (67271 Byte)

 

 

Beschreibung: Karl Forstner

Handschrift digitalisiert 2017