Universitätsbibliothek Salzburg - Handschriftenfragmente - Handschriftenkatalog

M I 489 (Fragm.)

MACROBIUS

Pergament · 1 Doppelbl., 1 Streifen · 251 x 200 bzw. 251 x 68 · Saint-Amand, 1. Viertel 9. Jh.

B: Innenbl. einer Lage.

S: Schriftraum einspaltig, 22 Zeilen. Karolingische Minuskel aus dem 1. Viertel des 9. Jh., Saint-Amand (Arnstil). - Karolingisches a neben offenem a mit 2 Spitzen, gelegentlich rundes d, i-longa, Majuskel-N. Häufige Ligaturen: a-e, c-t, e-t, r-a, r-e, r-r-i, r-t, s-t.

A: Nicht rubriziert.

G: Abgelöster Einband vom Druck mit der Signatur 86110 I (Schiara, Antonio Tommaso: Discorsi sacri, Rom 1691). Vorbesitzer: Benediktinersuperiorat Maria Plain.

L: Karl Forstner, Neue Funde und Erkenntnisse zum karolingischen Schriftwesen von Salzburg und Mattsee (Scriptorium 52, 1998). S. 268.

Text: MACROBIUS: Saturnalia II, 8; III, 2 (ed. J. Willis. Leipzig 1970).

 

Abbildungen

Beschreibung: Karl Forstner

Handschrift digitalisiert 2017