Universitätsbibliothek Salzburg - Handschriftenfragmente - Handschriftenkatalog

M I 330, dt. (Fragm.)

DER STRICKER

V.3.F.78 · Pergament · 1 Bl. · 203 x 160 · Bayern/Österreich, 4. Viertel 14. Jh.

B: Abgelöster Spiegel. Pergament mit Loch (Textverlust).

S: Schriftraum einspaltig: 173 x (102-110); Textualis von einer Hand aus dem 4. Viertel des 14. Jh. Je 21 abgesetzte Verse auf Tintenlinien, jeweils Initiale des ersten Verses eines Reimpaares herausgerückt; Reimpunkte.

A: Nicht rubriziert.

M: Bairisch-österreichisch.

L: Anna Jungreithmayr, Die deutschen Handschriften des Mittelalters der Universitätsbibliothek Salzburg (Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters III,2 = Denkschriften der phil.-hist. Klasse der ÖAW 196). Wien 1988. S. 61.

Text: DER STRICKER: Karl der Große (Vv. 9636-9677 der Ausgabe von K. Bartsch, Karl der Große von dem Stricker. Berlin 1965).

 

Abbildung:

MI330.jpg (130231 Byte)

 

 

 

 

Handschrift digitalisiert 2017