Universitätsbibliothek Salzburg - Handschriftenfragmente - Handschriftenkatalog

M II 396 (Fragm.)

URKUNDE, dt.

Pergament · 1 beschn. Bl. · (285-287) x 226 · Brünn (?), 2. Drittel 14. Jh.

B: Abgelöster Spiegel, Text stark beschnitten. 5 Löcher durch Buckel vorhanden. Unbeschriebene Seite mit starken Klebespuren. Schriftprobe in Bastarda des 15. Jh. Mater mater gracie mater gracie ...

S: Urkundenminuskel aus dem 2. Drittel des 14. Jh. von einer Hand.

A: Keine Rubrizierung.

G: Alter Bibliotheksstempel aus Nikolsburg (Fürstlich Dietrichstein'sche Bibliothek zu Nikolsburg in Mähren). 1968 wurde das Fragment von Frau Reischl (St. Georgen bei Oberndorf) dem Institut für Germanistik der Universität Salzburg zum Kauf angeboten. 2011 Geschenk an die Universitätsbibliothek.

Text: URKUNDE, dt. Genannt sind Kaiser Karl Karl IV., König Wenzel von Böhmen, Markgraf Johann von Mähren, Herzog Leopold III. von Österreich und Herzogin Margarete von Österreich.

Abbildung: