Universitätsbibliothek Salzburg - Handschriftenfragmente - Handschriftenkatalog

M III 96 (Fragm.)

PENTATEUCH

Pergament · 1 Bl. und 1 Streifen · (415-420) x 305 bzw. 354 x 82 · 14. Jh.

Hebräischer Text. Abgelöster Einband des Druckes: Antonius Merenda, Controversium iuris libri sex. Venedig 1625 (Signatur: 166.992 II). Rückentitel des 17. Jh. Controversia Juris Ant[onii] Merendae. - Auf dem kleineren Bl. Zirkelstiche, Schriftraum 290 x 235, 3 Spalten. Tintenfarbe braun. Keine Linierung sichtbar. Zu 86.149 I und Fragmentcodex III gehörig (Buchbinderwerkstatt Ingolstadt, 1. Drittel 17. Jh.; Beschreibung bei Glaßner 1995). Vorbesitzer des Trägerbandes: Christoph Besold. Besitzanzeige der Salzburger Benediktineruniversität Collegii S. Caroli Salisb. 1657.

Text: PENTATEUCH; Text und Onqelos versweise, vokalisiert und akzentuiert, mit großer und kleiner Massora, zu Numeri VII, 1-12.

 

Abbildung:

MIII96.jpg (140399 Byte)

 

Beschreibung: Christine Glaßner