Universität Salzburg    Online-Katalog    HOME

Universitätsbibliothek Salzburg - Abteilung für Sondersammlungen

 

Das Buch des Monats der Universitätsbibliothek Salzburg


Juli 2012: Caspar Plautz: Nova typis Transacta Navigatio. Novi Orbis Indiæ Occidentalis. Linz, 1621.

  

Insel der Kannibalen

Beschreibung: Abbildungen:

Berichte über die "neue Welt", das westliche Indien - besser bekannt als Amerika - wurden seit dem Ende des 15. Jahrhunderts in Europa mit Wissbegier und Staunen aufgenommen. Wunderbare Geschichten wurden erzählt von fruchtbarem Land und Reichtum an Gold, aber auch Schrecken erregende Geschichten von den grausamen Riten der Kannibalen. Eine besonders kuriose Mischung aus Tatsachen und Fiktion ist die 1621 in Linz gedruckte "Nova typis transacta navigatio", deren Autor sich als Honorius Philoponus bezeichnet, ein Pseudonym für den Seitenstettener Abt Kaspar Plautz (Amtszeit 1610-1627). Sein Werk handelt von der Missionierung Amerikas durch den Benediktinermönch Bernardo Buil, der Christoph Columbus auf seiner zweiten Reise nach Hispaniola (Haiti) begleitete. Plautz bietet eine Fülle an Informationen zu den Gebräuchen der Ureinwohner, zu Pflanzen und Tieren der Karibik und geht besonders detailliert auf den Kannibalismus ein.

Besondere Bekanntheit erlangte dieses Buch aber durch eine Abbildungen der Kartoffel (siehe Abb. rechts), die sogar von einem der ältesten Rezepte für Kartoffelsalat begleitet wird: "Salatam ex his sic conficies. Sume has Bacaras sive Papas mundas und mallefactas in rotulas scinde, adde oleum, acetum, piper, sal, vel saccarum: et gusta." (Einen Salat aus diesen kannst du folgendermaßen zubereiten: Nimm die Knollen und schneide sie, wenn sie gesäubert und weich gekocht sind, in Scheiben. Gib Öl, Essig, Pfeffer, Salz oder Zucker dazu und koste).

 

R 15.424 III. Vorbesitzer: Collegium S. Caroli, 1648.

Columbus wird von den

Ureinwohnern mit einem

Leguan bewirtet

Schwierigkeiten bei der

Missionierung ...

Abbildung der Kartoffel

Der Herrscher Kubas reitet auf

einem gigantischen Fisch

Ureinwohner Perus mit

Cusco im Hintergrund

Das Fest der Kannibalen

     

zurück

Beatrix Koll, Juli 2012