Universität Salzburg    Online-Katalog    HOME

Universitätsbibliothek Salzburg - Abteilung für Sondersammlungen

 

Das Buch des Monats der Universitätsbibliothek Salzburg


Mai 2014: Johann Jakob Senfftel (Ill.): Arboretum Floridum. Oder: Ein Gemüths-erfrischende Beschreibung der Bäumen. Augsburg, 1689.

  

Quitte

Beschreibung: Abbildungen:

Unter den vielen Kupferstechern und Verlegern, die in Augsburg des 17./18. Jahrhunderts tätig waren, ist Johann Jakob Senfftel (1664-1729) ein eher unbeschriebenes Blatt. Erhalten sind zahlreiche Stadtansichten, die von Jakob Koppmayer gedruckt wurden.

Als einzige Bibliothek in Österreich besitzt die UB Salzburg das 1689 in Augsburg erschienene "Arboretum Floridum", dessen Kupferstiche nach den Worten Senfftels dazu beitragen sollen, "den ... Erschaffer und Erhalter aller Dingen zu loben, und seinen neben-Menschen zu erquicken, demselben nach Vermögen zu dienen, und gleich sich selbsten zu lieben."

Den Abbildungen folgen jeweils kurze Beschreibungen der Bäume und Sträucher; als Quellen gibt Senfftel Charles de l'Écluse, Pietro Andrea Mattioli und Paracelsus an. Die Korkeiche bezeichnet der Autor als "Pantoffel-Holz", weil aus ihrer Rinde die Schuster Pantoffel-Sohlen anfertigen. Von der Banane weiß er zu berichten, dass "sie erstlich ungeschmack sey, schmeckt aber ie länger ie lieblicher", und vom Sadebaum, dass er ein Anziehungspunkt für Schlangen sei.

 

 

Signatur: R 72219 I/2. Vorbesitzer: Fürstpropstei Berchtesgaden.

Ahorn, Eiche

Erdbeerbaum, Buche, Jujube

Kassia, Esche

Korkeiche, Erle

Marille, Banane, Sadebaum

Wunderbaum, Wein, Gewürznelken, Zimt

     

zurück

Beatrix Koll, Mai 2014