Universität Salzburg    Online-Katalog    HOME

Universitätsbibliothek Salzburg - Abteilung für Sondersammlungen

 

Das Buch des Monats der Universitätsbibliothek Salzburg


Februar 2011: Ps.Thomas von Aquin: Sermones de corpore Christi. Frankreich, 1386

  

Drolerie

Beschreibung: Abbildungen:

Thomas von Aquin (1225-1274) war einer der bedeutendsten Theologen der Geschichte, gehört zu den katholischen Kirchenlehrern und ist auch unter dem Namen "Doctor Angelicus" bekannt. Die in der hier vorgestellten Handschrift überlieferten Predigten über die Eucharistie wurden lange Zeit Thomas von Aquin zugeschrieben, ihre Echtheit wird aber mittlerweile angezweifelt.

Die Herkunft des Manuskriptes lässt sich aufgrund der Buchmalerei mit Dornblattranken und des Einbandes nach Frankreich lokalisieren, geschrieben wurde es 1386. Die Eingangsseite ist mit prächtiger Buchmalerei geschmückt: Eine dreizeilige blaue Deckfarbeninitiale mit Weißmalerei ist in ein weinrotes Quadrat mit Goldrahmen eingeschrieben. Vom Buchstabenkörper aus verläuft eine Vollbordüre mit zwei Fabelwesen und Blattgoldauflagen rund um den Schriftraum. Überaus phantasievoll sind die Fleuronnéeinitialen gestaltet: Masken, Fabelwesen, Drolerien und verschiedenste Tiere bevölkern die Ranken. Diese Motive haben keinerlei Verbindung zum Text.

 

 

Signatur: M II 120. Vorbesitzer: Erzbischöfliche Hofbibliothek.

2r: Deckfarbeninitiale mit Dornblattranken und Fabelwesen

3v: Goldinitiale mit Fleuronnée und Maske

47v: Fleuronnéeinitiale mit Vogel, Fabelwesen und Maske

66v: Fleuronnéeinitiale mit Fabelwesen und Maske

78v: Fleuronnéeinitiale mit Fabelwesen und Maske

133r: Fleuronnéeinitiale mit Masken, Fabelwesen und einem Hasen

zurück

Beatrix Koll, Februar 2011